Höxter (red). Das Rote Kreuz muss kurzfristig die Blutspendetermine in Bosseborn (am Donnerstag, 19. März) und in Ovenhausen (am Montag, 23. März) absagen. Die Blutspendemobile, die an beiden Orten im Einsatz sein sollten, dürfen vorerst nicht mehr unterwegs sein. In Corona-Zeiten kann in den Blutspendemobilen nicht der erforderliche Abstand zwischen den Blutspendern geschaffen werden. Generell finden Blutspendetermine aber weiterhin statt! In anderen Räumlichkeiten (zum Beispiel in Pfarrzentren, Schulen und DRK-Häusern) hat der DRK-Blutspendedienst die Möglichkeit, die Entnahmebetten mit größerem Abstand aufzustellen. Wer Blut spenden möchte, bekommt Infos über die nächsten Blutspendetermine in seiner Nähe unter www.blutspendedienst-west.de und bei der Hotline des DRK-Blutspendedienstes unter 0800 11 949 11.